Kap Hoorn – In ein paar Wochen geht es los!!

 

Nach unserer fantastischen Lofotenumrundung ist nun das Material gesichtet, ersetzt, Wäsche gewaschen, die neue Wohnung halbwegs eingerichtet und schon geht es in die finale Phase der Vorbereitung für das nächste Abenteuer…

Von Fernando de Noronha im Nordosten Brasiliens geht es segelnd an der Ostküste Südamerikas hinunter bis an die Südspitze des Kontinents nach Ushuaia und Kap Hoorn!!! Vermutlich für jeden Segler ein Ziel oder schwer vermittelbare Sehnsucht. Sie scheint dieses Jahr wahr werden zu können an Bord der Dagmar Aaen zusammen mit Arved Fuchs. Beginnend in tropischer Hitze endend im Grenzgebiet zur Antarktis, welche langsam und zugleich zügig aus Ihrem Winterschlaf erwacht. Herausforderungen gibt es wie immer auf Reise genügend, von Insulinhaltbarkeit in den Tropen ohne Kühlschrank, mögliche Seekrankheit, Nahrungsknappheit, Schlaflosigkeit etc…. ,welche in freudiger Erwartung mit Abenteuern, spannenden Momenten, toller Gesellschaft und auch Grenzerfahrungen belohnt werden.

Ein kleines Video von meiner früheren Reise mit Arved Fuchs von 2009 auf dem Weg nach Grönland findet Ihr hier. Zur Inspiration und Voreinstimmung zudem ein paar Bilder dieser Reise im Anschluss.

Hier und auf Facebook unter AktivmitDiabetes könnt Ihr unsere Reise mitverfolgen und nach sicherer Rückkehr über alle Hochs und Gegenschläge lesen und miterleben. Weitere Infos gibt es natürlich auch unter der Homepage von Arved Fuchs zur derzeitigen Expedition Ocean Change.

Viel Spaß dabei!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.